Martin Hüwel

Martin Hüwel studierte Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich- Wilhelms-Universität Bonn und der Université de Genève, Genf. Im Anschluss an seine Rechtsanwaltszulassung 2004 war er bis 2010 bei der Kanzlei SJ Berwin LLP und von 2010 bis April 2019 bei der Kanzlei Dechert LLP, jeweils in der Praxisgruppe Financial Services, tätig. Neben Deutsch spricht er Englisch und Französisch. Martin Hüwel hält regelmäßig Vorträge und publiziert zu aufsichtsrechtlichen Themen. Unter anderem kommentierte er im Baur/Tappen (Kommentar zum KAGB) Vorschriften zur Investment-Kommanditgesellschaft.

Martin Hüwel verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung deutscher und internationaler Mandanten im Bereich Asset Management sowie im Investment- und Versicherungsaufsichtsrecht. Er berät sowohl Anbieter bei Strukturierung, Aufsetzung und Vertrieb regulierter sowie nichtregulierter in- und ausländischer Fonds und sonstiger Anlageprodukte als auch institutionelle Investoren (einschließlich versicherungsaufsichtsrechtlich oder bankaufsichtsrechtlich regulierter Investoren) beim Erwerb solcher Anlageprodukte und der Aufsetzung eigener Investitionsplattformen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die aufsichtsrechtliche Beratung im Hinblick auf genehmigungspflichtige Bank- und Finanzdienstleistungen.

zum Seitenanfang